Gesundheitsförderung im Wohnumfeld mit “KOMM!”

Ähnlich wie das Ansfeldner Angebot “Ansfelden Miteinander” (Projektträger: Verein Wohnplattform) betreibt Progess im Linzer Franckviertel das Angebot “KOMM!”. Mit dem Büro für kommunikative und innovative Nachbarschaftsinitiativen, stellen der Verein Raum für Information und praktische Hilfestellung im Alltag bereit. Ziel ist es, BewohnerInnen dabei zu unterstützen und zu begleiten, im Wohn- und Lebensumfeld selbst aktiv zu werden und gelebte Nachbarschaft als gesundheitsfördernden Faktor zu erkennen. 

  • Reinhold Gruber hat sich für die OÖN das Projekt angesehen und eine Reportage dazu verfasst.
  • Alle Informationen zu “KOMM!” gibt es auf den Projektseiten.
print
Kategorien