Ideen

Ansfelden dreht einen Film: Sie auch?

Otto Rockenschaub aus Ansfelden macht beim Film mit. Und Sie?

Otto Rockenschaub aus Ansfelden macht beim Film mit. Und Sie?

Eine engagierte Gruppe rund um das Wohnumfeld-Projekt „Ansfelden Miteinander“ arbeitet seit Jahresanfang an einem Film zum Thema „Müll“. Ende 2015 soll der Film fertig sein und präsentiert werden.

Wir laden jede und jeden ein, der kreative und witzige Ideen für den Film hat, mitzumachen. Als Drehbuchautorin, Hauptdarsteller, Statistin, Regieassistent – alles ist möglich. Es gibt vielfältige Möglichkeiten dabei zu sein.

Einen ersten Vorgeschmack auf die Clips gibt es bereits zu sehen!

Wer dabei sein möchte ruft bei Oliver Jungwirth (0650/6031041) oder Birgit Karrer (0650/6031044) an – oder schreibt ihnen ein Mail an ansmit@verein-wohnplattform.at

Kreativwettbewerb in Ansfelden: „Müll!“

Oliver Jungwirth (0650/6031041) und Birgit Karrer (0650/6031044) freuen sich auf kreative Ideen zum Thema "Müll".

Oliver Jungwirth (0650/6031041) und Birgit Karrer (0650/6031044) freuen sich auf kreative Ideen zum Thema “Müll”.

Müll umgibt uns jeden Tag: Glas, Papier, Plastik – dort, wo es hingehört und auch dort, wo es einfach fallen gelassen wurde. Aber nicht jeder Müll ist gleich Müll – vieles kann davon wiederverwertet werden. Sogar als Kunstobjekt ist Müll nutzbar!

In Kooperation mit der Stadt Ansfelden lädt Ansfelden Miteinander zum Kreativwettbewerb „Müll“ ein. Ob nun Text, Bilder, Fotos, Skulpturen, Filmbeiträge: alle Beiträge sind willkommen, die sich mit „Müll“, „Müllvermeidung“, „Müllverwertung“ befassen. Jede Idee ist eine gute Idee!

Wie Eure Werke am Besten zu Ansfelden Miteinander kommen wissen Oliver Jungwirth (0650/6031041) und Birgit Karrer (0650/6031044).

Hauptplatz voll Wärme: BegegnungsPunsch der Brü-cken~bauer~Innen in Ansfelden

FürMehr_04IMG_1140Am 22. Jänner 2015 luden Brücken~bauer~innen und die Arbeitsgruppe Freizeit und Begegnung zum Begegnungspunsch auf den Hauptplatz im Ansfeldner Stadtteil Haid. Dabei standen Zusammenkommen, sich begegnen, sich gemeinsam auszutauschen und der Kälte trotzen im Mittelpunkt dieses  Abends “mitten in der Stadt”.

Rund 60 Menschen aus der Umgebung und aus dem Netzwerk rund um gutes Zusammenleben in Ansfelden waren dabei und trotzten der Kälte bei Lagerfeuer und Punsch. Wir sagen DANKE an alle, die dabei waren und zum guten Gelingen des Abends beigetragen haben!

Gegen die Kälte! Für mehr …

Am Donnerstag, 22. Jänner 2015 luden die Brücken~bauer~innen in Ansfelden zum Begegnungspunsch am Hauptplatz ein. Rund 60 Menschen, denen gutes Zusammenleben in der Stadt ein Anliegen ist, kamen. Einige von ihnen nutzten die Gelegenheit und schrieben auf, von was sie sich mehr wünschen – nicht nur für Ansfelden!

Kategorien