Zwei Halbzeiten für eine Stadt

Zwei Halbzeiten für eine Stadt – Bürgerdialog am Hauptplatz Haid

Das Team bei „Zwei Halbzeiten für eine Stadt“: Günter Kienböck, Yvonne Ilich, Sabrina Wimmer, Gregor Kraftschik, Ines Schmidt, Sabrina Seyrl und Sanya Ayobi.

REPSPEKT?! – VIELFALT!? – MITSPIELEN?! – ZUHAUSE!? – WILLKOMMEN?! – Ansfelden: das sind die Bürgerinen und Bürger & Ihre Nachbarn & Wir & alle, die hier leben. Mit all ihren Ideen, Gedanken und Perspektiven. Bei Zwei Halbzeiten für eine Stadt – BürgerInnenDialog am Hauptplatz im Rahmen von Zusammenleben in Ansfelden hat das Team rund um „Gemeinsam sind wir Stadt“ gefragt, wie Ansfeldner Bürgerinnen und Bürger Resepekt leben, was Vielfalt für sie bedeutet, wann sie sich zuhause fühlen und wie das mit dem Willkommen sein in der Stadt ist. Danke an alle, die unserer Einladung an alle Ansfeldnerinnen und Ansfeldner gefolgt sind und ihre Ideen für eine starke Stadt eingebracht haben!