ZusammenHelfen in Oberösterreich

3. HelferInnenkonferenz „ZusammenHelfen in OÖ – Gemeinsam für geflüchtete Menschen“

Integrations-Landesrat Rudi Anschober und das Team von ZusammenHelfen in OÖ laden am Samstag, 9. September 2017 zur 3. HelferInnenkonferenz „ZusammenHelfen in OÖ – Gemeinsam für geflüchtete Menschen“ in die POSTCITY Linz ein.

Die Konferenz bietet Engagierten aus Zivilgesellschaft, Behörden, Politik und den Betroffenen in Oberösterreich ein bunt gemischtes Programm mit neuen Perspektiven, aktuellen Entwicklungen, Herausforderungen sowie  Projekten rund um das Thema „Gemeinsam für geflüchtete Menschen“. Auf die Besucherinnen und Besucher warten fachliche Inputs zu den Themen „International“, „Integration“, „Chancen“ und „Medien“. Zusätzlich gibt es auch viele Möglichkeiten der Vernetzung mit Gleichgesinnten – u.a. im ZusammenKommenLab im Festivalbereich, das übrigens an allen fünf Tagen des Ars Electronica Festivals stattfindet.

Oberösterreich sagt DANKE fürs Zusammenhelfen

Oberösterreich hat die Herausforderungen, die die Fluchtbewegung aus Kriegsgebieten nach OÖ mitgebracht hat bisher sehr gut bewältigt. NGOs, Bildungseinrichtungen, Kirchen, Gemeinden, Behörden und eine großartige Zivilgesellschaft haben dabei großes geleistet und gestalten gutes Zusammenleben aktiv mit. Über 10.000 Helferinnen und Helfer sind heute noch aktiv.  „Danke für das großartige Engagement und BITTE machen Sie weiter und machen auch Sie mit.“ bedankt sich Integrations-Landesrat Rudi Anschober und motiviert zum weitermachen.

  • In 9 Kurzvideos erzählen Menschen, warum sie sich engagieren; warum sie anderen Menschen helfen anzukommen, was es bedeutet Pate zu sein, Unterkünfte zu schaffen, unbegleitete Minderjähige zu unterstützen, selbst auf der Flucht Brückenbauer zu sein oder das Gefühl, willkommmen zu sein zurück zu geben.

5. März 2016: 1. Konferenz der HelferInnen für Menschen auf der Flucht

zusammenhelfenIntegrations-Landesrat Rudi Anschober lädt am Samstag, 5. März 2016 zur Ersten Konferenz der Helferinnen und Helfer für Menschen auf der Flucht ins Landhaus Linz ein.

Die 1. Konferenz der HelferInnen für Menschen auf der Flucht in OÖ bietet für freiwillige und hauptamtliche MitarbeiterInnen aktuelle Informationen und die Möglichkeit für Austausch und Vernetzung: Inputs zu aktuellen Themen, Good-Practice-Projekte aus den Gemeinden als Ideengeber, unterschiedliche Workshops und ein „Marktplatz der Informationen“, der individuelle Fragen für die tägliche Arbeit klärt – diese Programmpunkte sollen die Engagierten informieren, stärken und motivieren, um sich gemeinsam weiterhin einbringen zu können.

Aus Ansfelden sind neben Bürgermeister Manfred Baumberger auch einige engagierte Menschen rund um das Flüchtlings-Quartier in der Traunuferstraße bei der Konferenz dabei.

Info: Die Konferenz ist bereits ausgebucht! Eine weitere HelferInnenkonferenz ist für dieses Jahr in Planung. Am besten auf der Homepage für den Newsletter anmelden, um immer über aktuelle Neuigkeiten und Veranstaltungen informiert zu werden.