Sommerkino

sommer.luft.kino+ im Juli in Ansfelden

Kino am Hauptplatz und vor dem ABC, dazu Picknick und mit dem Bürgermeister & der Sozialstadträtin über gutes Zusammenleben ins Gespräch kommen – das ist wahrer Sommergenuss in Ansfelden. An drei Donnerstagen im Juli flimmert ab 21.15 bei freiem Eintritt das Ansfeldner sommer.luft.kino über die Riesenleinwand am Ansfeldner Hauptplatz in Haid und am Platz vor dem Anton Bruckner Centrum Ansfelden. Dazu gibt’s Picknick & „Zwei Halbzeiten für eine Stadt“ – und am letzten Juli-Donnerstag ein Family-Special als Einstimmung für den gemütlichen Sommerabend in der Brucknerstadt.

  • Heuer im Programm: „Willkommen bei den Hartmanns“ (13. Juli 2017, Hauptplatz im Stadtteil Haid), „Hotel Rock’n’Roll“ (20. Juli 2017, Platz vor dem ABC im Stadtteil Ansfelden) und „Der kleine Nick macht Ferien“ (27. Juli 2017, Hauptplatz im Stadtteil Haid)
  • Alle Infos zu den Filmen gibts auf den Stadtseiten ansfelden.at
  • Dazu am 13. und 27. Juli ab 18 Uhr ein Picknick im Park zum Mitmachen.
  • Und am 13. und 20. Juli ab 19 Uhr: Zwei Halbzeiten für eine Stadt – Dialog für gutes Zusammenleben in Ansfelden.

Sommer*luft*kino im Juli am Ansfeldner Hauptplatz in Haid – suchen Sie sich den Film aus!

Der Sommer 2017 wird in Ansfelden noch um ein Stück schöner: Am Donnerstag, 13. Juli 2017 um 21.15 Uhr flimmert die Premiere des sommer.luft.kinos 2017 über die Riesenleinwand am Ansfeldner Hauptplatz in Haid! Am 20. Juli spielen wir für Sie einen Film vor dem ABC Ansfelden. Zusätzlich gibt’s am 13. und 27. Juli zuvor auch noch ein Picknick im Stadtpark als Einstimmung für den gemütlichen Sommerabend.

Mit den erfrischenden Filmen bietet die Stadt ideale Augen-Kost für den sommerlichen Abend. Filmbegeisterte haben bis Mitte Mai die Möglichkeit, ihren Lieblingsfilm zu wählen: Auf den Seiten des Jugendbüros der Stadt finden Sie die Vorschläge unter denen Sie ihre drei Favoriten wählen können. Mit etwas Glück läuft er dann beim Sommer.Luft.Kino in Ansfelden!

  • Laden Sie auch Ihre Freudinnen und Freunde zum gratis Sommer.Luft.Kino über Facebook (und auch so, ganz wie Sie wollen) ein!

 

Sommer*luft*kino im Juli am Ansfeldner Hauptplatz in Haid – suchen Sie sich den Film aus!

banner_sommerkino_grundlageDer Sommer 2016 wird in Ansfelden noch mal schöner: Am 21. Juli um 21.15 Uhr flimmert die Premiere des sommer.luft.kinos über die Riesenleinwand am Ansfeldner Hauptplatz in Haid! Ab sofort können Sie Ihren Lieblingsfilm für diesen Kinoabend unter freiem Himmel wählen: Wählen Sie auf den Seiten des Jugendbüros der Stadt aus den drei Vorschlägen Ihren Favoriten aus.

In „Picknick mit Bären“ stürzen sich zwei ältere Abenteurer in ein Abenteuer auf dem Appalachian Trail, in „Wir sind die Neuen“ gründen drei ehemalige WG-Kollegen ihre Studi-WG als 60-jährige neu und „Verstehen sie die Beliers“ erzählt erfrischend komisch aus der stillen, aber gar nicht lautlosen Welt der Familie Bélier, in der alle Familienmitglieder bis auf eine Tochter gehörlos sind.

Mit den drei herzerfrischenden Komödien bietet die Stadt ideale Film-Kost für den sommerlichen Abend. Filmbegeisterte haben bis 8. Mai 2016 die Möglichkeit, ihren Lieblingsfilm zu wählen. Mit etwas Glück läuft er dann beim Sommer.Luft.Kino in Ansfelden!

  • Wählen Sie Ihren Lieblingsfilm noch heute auf  jep.at!

Gratis Sommerkino: „Monsieur Claude und seine Töchter“

SommerkinoAm Kirchenplatz in der Stadt Traun gibt’s am Donnerstag, 9. Juli 2015 ab 21.30 Uhr die Chance auf Kino unter freiem Himmel. Die Leute rund ums Streetwork Traun zeigen „Monsieur Claude und seine Töchter“. Beginn ist um 21.30 Uhr – bei freiem Eintritt! Sitzgelegenheiten (Picknickdecken, Camping-Stühle) bitte selbst mitnehmen! Decken, Sesseln und Liegestühle sind nur begrenzt vorhanden. Bereits ab 20 Uhr gibt’s Getränke zu kaufen. Das Kino findet auch bei Schlechtwetter statt.

Das Schöne dabei: nach Traun ist’s von Ansfelden gar nicht weit. Über die Brücke sind’s gut drei Kilometer: Das geht zu Fuß und auch mit dem Rad gut – und das Kino ist eine der vielen Chancen zum „Z’ammrucken über die Traun“!