Klaus Schöngruber

Ausstellung: „Die weibliche Kopfbedeckung“

Historische Kopf-Bedeckungen und Kopf-Tücher für Frauen gab und gibt es viele, quer über die Religionen, Gesellschafts-Schichten und durch alle Epochen der Zeit. Zwischen 1. Februar und 14. März 2017 widtmet sich die Foto-Ausstellung „Die weibliche Kopfbedeckung“ dem Thema Kopfbedeckungen aus aller Welt. Dabei begegnet Fotograf Wolfgang Stadler dem Thema aus verschiedenen Perspektiven:

Was kann ein Kopftuch alles bedeuten? Wer sind die Menschen, die es tragen? Warum werden manche kritisch betrachtet?

Organisiert wird die Veranstaltung unter der Koordination von Klaus Schöngruber (Together – Das Integrations- und Jugendservice der Stadt Traun) von verschiedenen in Traun aktiven Organisationen und Vereinen: Volkshilfe, SiebenbürgerInnen, Goldhauben, sowie der kath. Pfarre und der Mevlana Moschee.

Videostatements zum Zusammenleben: Gemeinsam in und für Traun

14469695_1097363800299664_7195271492628246406_nKlaus Schöngruber vom Together – das Integrations- und Jugendservice der Ansfeldner Nachbarstadt Traun  hat in den letzen Wochen Statements zum Thema „Gutes Zusammenleben“ gesammelt.

Im Oktober 2016 gibt es im Rahmen von „Gemeinsam in und für Traun“ von Montag bis Freitag jeweils um 9.30 Uhr ein neues Statement von verschiedenen Menschen aus Traun auf den Facebookseiten des Integrations- und Jugendservice. Den Anfang machten Hans Rumetshofer von der katholischen Pfarre Traun und Theresa Wineroither (Mitglied der Interkulturellen Frauengruppe IRIS). Stay tuned!