Jugendtreff Echo

Alles Zirkus in Ansfelden – zum Mitmachen und Ausprobieren

Mitspielen beim Zirkus in Ansfelden.
Foto: Tasmo on Flickr unter CC-BY

In der ersten Juliwoche ist alles Zirkus in Ansfelden Am Montag, 2. und Dienstag, 3. Juli verwandelt sich der Jugendtreff ECHO von 15 bis 18 Uhr in eine Zirkusarena. Ganz unter dem Ansfeldner Grundwert „Mitspielen“ gibt’s Artistik, Jonglage, Bewegung und Begegnung. Ansfeldnerinnen und Ansfeldner von ganz jung bis ganz jung geblieben können bei den kostenlosen Workshops mit dem Team vom Zirkus Giovanni Zirkusluft schnuppern und sich selbst in neuen Dingen ausprobieren. Mitmachen bringt’s – und der Eintritt ist frei!

Am Dienstag, 3. Juli um 19 Uhr gibt’s dann die große Zirkus-Abschluss-Show am Ansfeldner Hauptplatz im Stadtteil Haid: Artisten und Artistinnen des Zirkus Giovanni und Menschen aus der Stadt gestalten miteinander diese einzigartige Zirkus-Show. Kommen Sie und bringen Sie Freundinnen und Nachbarn mit. Auch hier ist der Eintritt frei!

Lern.Treff mitten in Haid – im Jugendtreff ECHO

Manchmal ist’s für junge Menschen garnicht so einfach ein Referat vorzubereiten. Manchmal „hängt“ man bei der Hausübung einfach. Und wenn die Eltern bei aller Liebe und Wohlwollen da einem auch nicht helfen können – wer hilft einem dann? Im JugendtreffEcho im Stadtteil Haid gibt’s seit dem Sommersemester 2018 jeden Dienstag den „Lern.Treff mitten in Haid“. Von 17 bis 19 Uhr bieten Natascha Rechberger und Sabine Polz Rat & Hilfe rund um Schule und Jobsuche für junge AnsfeldnerInnen.

aHAIDaFEST 2016 – Ansfelden feierte ein Fest zum Mitmachen

Gemeinsam neue Varianten ausprobieren: bei Macarena tanzt auch Bürgermeister Manfred Baumberger mit.

Gemeinsam neue Varianten ausprobieren: bei Macarena tanzt auch Bürgermeister Manfred Baumberger mit.

Gemeinsam feiern, gemeinsam Freude haben, miteinander etwas ausprobieren: das verbindet, macht Spaß und baut Brücken zwischen den Menschen. Rund 150 gut gelaunte Gäste feierten am 12. November 2016 das 7. Ahaidafest – das Ansfeldner Mitmach-Fest im Neuen Stadtzentrum Ansfelden. Mit dabei waren unter dem Motto „mitmachen, mit dabei sein und dem anderen begegnen“  die Werksmusik Nettingsdorf, die Goldhaubengruppe Haid, der Jugendtreff Echo, der Treffpunkt mensch & arbeit Nettingsdorf, die Brücken~bauer~Innen, die Kinderfreunde Oberösterreich mit der Ortsgruppe Haid, Das Napalm Quintett, Rubija Begic … und viele Ansfeldnerinnen und Ansfeldner (unter Ihnen Bürgermeister Manfred Baumberger, Vizebürgermeisterin Renate Heitz, Vizebürgermeister Christian Partoll, Sozialreferentin Andrea Hettich) die offensichtlich viel Spaß und Freude bei Impro-Theater, Fotoecke, Lachyoga, Bauchtanz und Musik hatten.