App

Smartphone-App: „Meine Integration in Österreich“

Quelle: Integrationsfonds.at

Was bedeuten Meinungsfreiheit und Demokratie in Österreich? Welchen Stellenwert haben Sprache und Bildung? Wie ist das mit freiwilligen Engagement? Und wie funktioniert das Gesundheitssystem? Diese und noch viel mehr Themen werden in den Werte- und Orientierungskursen in Kleingruppen zu 15 Mensche vermittelt. Die Kurse stehen für Asyl- und subsidiär Schutzberechtigte sowie Asylwerberinnen und Asylwerber ab offen und werden in vielen Sprachen angeboten.

Mit der Smartphone-App „Meine Integration in Österreich“ unterstützt der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) die Lernenden bei der Vorbereitung für die Integrationsprüfung. Mehrsprachige Lernunterlagen helfen dabei, das Wissen gut zu erfassen. Danach können alle Fragen des Fragenkataloges beliebig oft geübt werden. Schließlich können die Nutzerinnen und Nutzer mit realen Prüfungsfragen können testen, ob das Gelernte auch wirklich sitzt.

Tatsachen statt Vermutungen: Die Stammtisch-App zur „Luftverbesserung“

Mit der Stammtisch App für Luftverbesserung sorgen

Mit der Stammtisch App für Luftverbesserung sorgen

Wer kennt sie nicht? Die aufgeregt und hitzig geführte politische Debatte, sei es beim Wirten ums Eck oder beim wöchentlichen Kartenspielen daheim. Schnell erhitzen sich die Gemüter – gerade beim Thema Integration und Zuwanderung reden sich manche gerne in Rage. Viel wird einfach nur behauptet, schnell wird ge- und verurteilt.

Das muss so nicht sein. Das geht auch anders.

Mit der „Stammtisch App“ möchte die Medienservicestelle Neue Österreicher/innen ein wenig zur Verbesserung der politischen Luft in Österreich beitragen. Dieses kleine Werkzeug für Android-Smartphones und auch fürs IPhone unterstützt dabei, sich über die gängigsten Behauptungen und Vorurteile zu den Themen Migration, Integration und Fremdenfeindlichkeit zu informieren. Für all jene, die sich’s mehr auf Tatsachen als auf Vermutungen stehen.