Flüchtlingen in Ansfelden helfen

39 Menschen, die in Ansfelden Schutz vor Verfolgung gfunden haben sagen „Danke Ansfelden von Herzen“. Das Foto hat Mag. Ines Höllinger beim Besuch des Bürgermeisters am 9. September 2015 gemacht.

Das Rote Kreuz Oberösterreich betreibt seit 1. September 2015 im Auftrag des Landes Oberöstereich  in Ansfelden in der Traunuferstraße 96  ein Quartier zur Unterbringung von bis zu 40 hilfs- und schutzbedürftigen Menschen aus Kriegsgebieten wie Syrien, dem Irak und Pakistan. Wir informieren hier in Rücksprache mit dem Roten Kreuz Oberösterreich über die Möglichkeiten, wie Sie aktiv helfen können.

Die Menschen vor Ort freuen sich über folgende Sachspenden

  • Vielen Dank! Wir freuen uns über Toilettenpapier, Küchenrollen, Waschmittel, Spülmittel, Reinigungsmittel, Speiseöl, Reis, Mehl, Zucker, Salz und Besucherinnen und Besucher im Quartier, die einfach zum Hallo sagen vorbei kommen – denn Worte bauen Brücken.  (update 21.01.2016).
  • Bitte nicht mehr: Winterbekleidung für Herren, Geschirr, Küchenutensilien, Besteck, Hygieneartikel: Zahnbürste, Zahnpasta, Duschgel, Seife, Decken, Regenschutz, unlinierte Hefte und Blöcke, Stifte (update 24.11.2015).

Das Rote Kreuz freut sich über freiwillig Engagierte

Menschen, die gerne Zeit spenden und freiwillig im neuen Quartier mithelfen wollen melden sich unter ll-asyl@o.roteskreuz.at oder auch am Telefon bei Frau Verena Hammer unter 0732/7644-203.

Das Rote Kreuz dankt auch für Ihre Geldspende

Bitte an „Rotes Kreuz Linz-Land“, Stichwort „Flüchtlinge“ – IBAN AT06 3427 6000 0001 4688

Ansprechpartner vor Ort ist Frau Judith RUCKER. Sie erreichen sie Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 17.00 Uhr und am Freitag von 8 bis 14 Uhr am Telefon unter 0664 / 8874 6049.

 

Alle Informationen rund um das Flüchtlingsquartier in der Traunuferstraße