Eltern-Kind-Zentrum

Vortrag: Mehrsprachigkeit als Chance im EKIZ Ansfelden

Mehrsprachigkeit ist gelebte Realität in Ansfelden. Die Stadtpolitik fördert und unterstützt Menschen dabei, diesen Schatz gut nutzen zu können: Denn Sprache ist der Schlüssel zur Welt.

Am Dienstag, 31. Jänner lädt das EKIZ Sabberlot von 19.30 bis 21 Uhr zum kurzweiligen und einfach verständlichen Vortrag von Cornelia Klinglmayr (Logopädische Beratungsstelle der Volkshilfe OÖ in Ansfelden) in den Stadtteil Haid ein. Erfahren Sie, wie mehrsprachige Erziehung bei Kinder noch besser gelingen kann und welche Chancen die Mehrsprachigkeit Kinder ermöglicht!

  • EKIZ Sabberlot | 31. Jänner 2017, Beginn 19.30 Uhr. | 2 EUR pro Person oder Elternpaar.
  • Bitte unbedingt um Anmeldung bei Sonja Schillinger unter sozial@ansfelden.at bis 24. Jänner 2017!

FuN in Ansfelden: Voneinander lernen & miteinander Zeit verbringen

Gemeinsame Zeit verbringen – von anderen Eltern lernen, sich austauschen – miteinander geht’s einfacher bei Familie und Nachbarschaft. Dieses tolle Angebot bieten die Kindefreunde ab September gemeinsam mit dem EKIZ Sabberlot im Ansfeldner Stadtteil Haid an. Bis zu 10 Familien können teilnehmen, die ersten Anmeldungen liegen schon auf.  Wer mitmachen möchte, oder eine Familie kennt, die daran Spaß haben würde, der meldet sich am besten noch heute bei Petra Hartl MA (( 0699/10684530) oder Marieluise Metlagel (( 0699/11402353) von den Kinderfreunden an!

Familie und Nachbarschaft – gemeinsam geht‘s viel einfacher

Ab Herbst gibt’s FuN im Eltern-Kind-Zentrum Sabberlot: Mit „Familie und Nachbarschaft“ verbringen Familien oder Elternteile mit ihren Kindern gemeinsame Zeit, basteln, spielen, essen. Dabei knüpfen die TeilnehmerInnen Kontakte untereinander, lernen voneinenader und können so miteinander kooperieren. Unterstützt werden sie dabei von Elternbildnerinnen.

  •  Acht mal ab 26. September 2014, jeweils Freitag von 15.00 – 18.00 Uhr im EKIZ „Sabberlot“
  • Kooperation zwischen Stadt Ansfelden und Kinderfreunde Linz Land
  •  Kostenlos für die TeilnehmerInnen, maximal 10 Familien können teilnehmen
  •  Anmeldung ab sofort bei EKIZ-Leiterin Ursula Schneider | 07229/840-880 | ekiz #at# ansfelden.at